Wir sind die 
Innovation
Leidenschaftlich forschen. Verbindend denken. Zuverlässig handeln.

ZSW
Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung
Claudia Brusdeylins
Industriestr. 6
70565 Stuttgart

Tel. 0711/ 7870-278
claudia.brusdeylins@
zsw-bw.de

www.zsw-bw.de

├ľkostrom als Erdgas speichern

Konsortium gelingt Durchbruch bei der Energiespeicherung: Strom wird erfolgreich in synthetisches Erdgas verwandelt. So kann Überschuss-Strom aus Windkraft und Photovoltaik auch langfristig gepuffert und jederzeit genutzt werden.

Mit dem Ausbau erneuerbarer Energien wächst auch der Bedarf an Speichertechnologien. Sie machen Wind- und Sonnenstrom lagerfähig. Das ZSW entwickelte unter Beteiligung des Fraunhofer IWES die neue Technologie »Power-to-Gas«: Sie wandelt Wasser und Kohlendioxid (CO2) mit Hilfe von Wind- oder Solarstrom in synthetisches Erdgas um: In der Elektrolyse wird im ersten Schritt Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff zerlegt. Im zweiten Schritt wird der Wasserstoff mit CO2 direkt zu Methan (CH4) umgesetzt. Dieses erneuerbare Methan kann vielfältig - in der Industrie, in Gebäuden oder im Verkehr - verwendet werden. Eingespeist wird es in das Erdgasnetz, das über eine Speicherkapazität von mehreren Monaten verfügt.

Eine vom ZSW für die Firma SolarFuel entwickelte 25-kW-Pilotanlage wurde im März in der Morbacher Energielandschaft im Hunsrück eingeweiht. Zudem stellte der Fahrzeughersteller Audi die Technologie als Teil seines neuen Konzepts »Audi balanced mobility« vor: Er baut ab Juli 2011 eine Power-to-Gas-Anlage mit einer Anschlussleistung von 6 MW in Werlte. In dem Umfang, in dem Käufer des neuen Modells A3 TCNG Erdgas an einer normalen Erdgastankstelle tanken, wird die zur Erzeugung dieser Menge benötigte regenerative Energie ins Netz eingespeist.

Vorstellung des »e-gas«-Projekts von Audi am 13.5. in der Hamburger Speicherstadt: Ein Erdgas-Fahrzeug des Unternehmens wird an der Pilot-Methanisierungsanlage des ZSW betankt.

Wind-to-SNG-Konzept zur bidirektionalen Kopplung von Strom- und Gasnetz mit Anbindung an den Verbrauchssektor Mobilität. BHKW = Blockheizkraftwerk, GuD = Gas- und Dampfkraftwerk, EV = Electric Vehicle, BEV = Battery Electric Vehicle, FCEV = Fuel Cell Electric Vehicle, CNG-V = Compressed Natural Gas Vehicle, Plug-In HEV = Plug-In Hybrid Electric Vehicle (especial: Plug-In Electric Drive Motor Vehicles / Range-Extended Electric Vehicle)