Wir sind die 
Innovation
Leidenschaftlich forschen. Verbindend denken. Zuverlässig handeln.

ILM
Institut für Lasertechnologien in der Medizin und Messtechnik
Prof. Dr. Raimund Hibst
Helmholtzstr. 12
89081 Ulm

Tel. 0731 / 1429-0
info@ilm-ulm.de
www.ilm-ulm.de

Optischer Kariesdetektor

Ein patentiertes optisches Verfahren erlaubt das Aufspüren versteckter Zahnkaries mit einer bisher unerreichten Empfindlichkeit.

Karies an der Oberfläche von Zähnen lässt sich relativ leicht mit bloßem Auge oder mit der Lupenbrille erkennen. Häufig dringen aber Bakterien über Grübchen der Kauflächen in den Zahn ein und zerstören ihn. Die Karies ist dann unter einer nahezu intakten Zahnoberfläche versteckt und für den Zahnarzt nicht sichtbar. Größere Defekte können mit dem Röntgengerät sichtbar gemacht werden. Forscher des ILM haben entdeckt, dass sich diese Karies durch das Aussenden von infraroter Fluoreszenzstrahlung verrät, wenn der Zahn mit rotem Licht beleuchtet wird. Die Nachweisempfindlichkeit übertrifft die aller Konkurrenzmethoden. Das Detektionsverfahren wurde zum Patent angemeldet und in Kooperation mit der Industrie in einem Gerät realisiert. Weltweit sind etwa 100.000 dieser Kariesdetektoren in Zahnarztpraxen und Kliniken im Einsatz.