Wir sind die 
Innovation
Leidenschaftlich forschen. Verbindend denken. Zuverlässig handeln.

Ansprechpartner

Anke Fellmann
Tel. 07121 51530 842

> E-Mail

03.08.2012

Andrea Lindlohr MdL zu Besuch beim innBW-Mitglied NMI

(v.l): Julia Schütte, Andrea Lindlohr MdL, Prof. Dr. Hugo Hämmerle, Dr. Sandra Detzer.

(v.l): Julia Schütte, Andrea Lindlohr MdL, Prof. Dr. Hugo Hämmerle, Dr. Sandra Detzer.

Zusammen mit Dr. Sandra Detzer, Parlamentarische Beraterin für Finanzen und Wirtschaft vom BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, besuchte Andrea Lindlohr, MdL, Stv. Vorsitzende Fraktion GRÜNE im Landtag und Wirtschaftspolitische Sprecherin, am 3.8.2012 das NMI Naturwissenschaftliche und Medizinische Institut in Reutlingen. Im Mittelpunkt des Interesses von Andrea Lindlohr,  standen die innBW sowie die Gründungsaktivitäten des NMI. Prof. Dr. Hugo Hämmerle, Sprecher der innBW und Institutsleiter des NMI, informierte über die Entwicklung und die Ziele der innBW. Insbesondere die Bedeutung der wirtschaftsnahen Institute für Baden-Württemberg und deren Finanzierung waren Gegenstand des Austausches. Audrücklich positiv bewerteten die beiden Politikerinnen die Anwendungsorientierung der innBW und die enge Zusammenarbeit mit der Wirtschaft.

Die qualifizierte Förderung von Gründerinnen und Gründern in Baden-Württemberg war ein weiteres Thema, das Andrea Lindlohr am Herzen lag. Hierzu konnte sie am NMI aus erster Hand erfahren, welche besonderen Anforderungen Unternehmensgründerinnen und -gründer im Hochtechnologiebereich haben: Julia Schütte, Wissenschaftlerin am NMI, berichtete über ihren Weg von der Doktorarbeit über künstliche Mikroorgane auf Chips in die geplante Firmengründung zur Kommerzialisierung der Plattform. Besonders hilfreich, so nahmen die Besucherinnen mit, ist die Unterstützung von GründerInnen in der Gründungsphase durch das NMI und das Netzwerk.